RED Holiday Gruppenreisen Logo

Reisebericht: Aufregendes Barcelona

von Felix Knickenberg

Barcelona ist jung, ausgeflippt und bunt. Die Metropole am Mittelmeer zählt zu den lebendigsten Städten überhaupt, ist weltweit in aller Munde und für unzählige Touristen ein attraktives Reiseziel. Vielleicht oder genau wegen seiner vielen Facetten.

Ob der Einfluss des Architekturkönigs Gaudi, trendige Szeneläden und Bars, hippe Clubs, luxuriöse Hotels und Boutiquen sowie bedeutende Kunstausstellungen… Barcelona überzeugt auf ganzer Linie!

Katalanische Frühstückskultur

Das Brunch & Cake ist ein beliebter Platz wenn es ums Thema Frühstück geht. Hier bekommt ihr Avocado-Toast, frische Bagels oder die Klassiker wie Rührei und Eier Benedikt serviert. Für eine lebendige Atmosphäre ist ebenfalls gesorgt, denn das kleine Bistro ist bereits am Morgen ein populärer Treffpunkt um in den Tag zu starten. Das Federal Cafe Gotic zählt zu den schönsten in ganz Barcelona. Im gotischen Stadtteil an der Passage de la Pau gelegen, ist es der ideale Platz für einen gemütlichen Brunch. Bezaubernde Dekoration trifft auf eine Auswahl erstklassiger Frühstücksspeisen.

Ausblick vom Berg „Montjuïc“

Nach gelungenem delikaten Auftakt kann es nun losgehen mit der eigentlichen Attraktion: Barcelona entdecken! Den wohl schönsten Blick auf die Skyline erhaltet ihr vom Montjuïc – Barcelonas Hausberg. Eine Panoramaaussicht die ihresgleichen sucht und ein Volltreffer für jedes Fotobuch! Bereits die Fahrt hinauf mit einer der schwebenden Gondeln ist ein Highlight, ebenso wie eine altertümliche Burg.

Barcelona: Die Stadt von Antoni Gaudi

Eine der prägenden Stilrichtungen von Barcelonas Architektur ist der Modernismus. Hier findet sich gleich eine Vielzahl sehenswerter Gebäude. Eines dieser Bauwerke ist der Palau Güell. Von außen noch unspektakulär, entfaltet der Stadtpalast erst im Inneren seine gesamte Schönheit. Als eines der ersten Bauwerke des Architekturkönigs Gaudi besticht der Palast mit viel Liebe zum Detail. Verziert und geschmückt mit Mustern und Symbolen, stellte Gaudi sicher, dass der Palast die Bedeutung Kataloniens entsprechend widerspiegeln würde. Der Palau Güell liegt in einer Seitenstraße an der Vergnügungsmeile Las Ramblas.

Allerdings sind auch die anderen Bauwerke Gaudis bei einem Stadtbesuch unerlässlich. Egal ob das Casa Batlo (Haus der Knochen), das Casa Mila, der Park Güell oder die nie vollendete Sagrada Familia. Kein Bauwerk gleicht dabei dem anderen. Alle sind sie unterschiedlich, aber doch prägend für das Stadtbild. Und bis heute symbolisieren sie diese einzigartige Architekturepoche.

Kunst und Kultur findet sich auch in Sachen Museen reichlich. Die Fundaciò Antoni Tàpies beinhaltet eine bemerkenswerte Sammlung einiger Kunstwerke des bedeutenden Malers und Bildhauers. Im Museu Nacional d’Art Catalunya erlebt ihr diverse katalanische Kunstepochen hautnah. Das Camp Nou sollte jedem Fußballfan auf der Welt ein Begriff sein. Als Spielstätte des FC Barcelona wurden hier ebenso viele legendäre Spiele bestritten wie Fußball-Ikonen auf dem Platz standen – unzählige! Es verwundert also nicht, dass die Straßen wie leergefegt sind wenn die Mannschaft des FC Barcelona spielt.

Castelldefels: Lange Sandstrände nah bei Barcelona

Die Mittelmeertemperaturen der Metropole regen gemeinhin zum Abkühlen ein. Da die einzelnen Abschnitte der Stadtstrände doch sehr überfüllt sind ist Castelldefels ein echter Insider! Südlich von Barcelona gelegen findet ihr hier endlos lange Sandstrände und auchmal etwas Ruhe. Ein nettes Pendant zu dem Trubel der Innenstadt.
Ein echter Blickfang ist auch das kleine Fischerdorf Sitges. Die kleinen Häuser mit blauen Fenstern sind eine Augenweide. Genau wie der prunkvolle Palau Maricel welcher um die Jahrhundertwende von dem wohlhabenden Amerikaner Charles Deering erbaut wurde.

Shopping-Metropole Barcelona

Mit einem der größten Einkaufsviertel Europas liegt Barcelona auch in Sachen Shopping vorne. Wer Wert auf Qualität und hochwertige Designerware legt, sollte im Pedralbes Centre Halt machen. Von der Metrostation Palau Reial aus erreicht ihr es innerhalb weniger Minuten bequem zu Fuß. Sehenswert ist allerdings auch der Palo Alto Market im Stadtviertel Poblenou. Jeweils am ersten Monatswochenende wird auf einem ehemaligen Fabrikgelände von organischen Lebensmitteln über Streetfood, Mode, Schmuck bis hin zu Schallplatten und Kunsthandwerk alles ausgestellt und zum Verkauf angeboten. Dabei bleibt die Atmosphäre durchweg friedlich, fröhlich und schrill.

Nachtleben von Barcelona

Zum Abschluss eines gelungenen Reisetages darf auch in Barcelona ein Absacker nicht fehlen! Plätze dafür gibt es reichlich, denn das Nachtleben in der spanischen Metropole ist ebenso aufregend wie attraktiv. Der Harlem Jazz Club an der Hafenpromenade ist hier eine tolle Anlaufstelle. Erstklassige Live-Gigs, lokale DJs und faire Preise sorgen für einen gelungenen Abend. Das Boca Grande zählt zu den angesagtesten Plätzen der Stadt. Eine zweistöckige Bar im Herzen Barcelonas mit innovativer Inneneinrichtung, einem exzellenten Restaurant und hervorragenden Cocktails. Wer danach noch immer Energie hat, sucht einen der zahlreichen Clubs auf und mischt sich unter das Partyvolk. Ganz egal was es auch ist, die nächste Sensation ist in Barcelona immer nur einen Katzensprung entfernt.

Ganz einfach: 3 Wege zu Ihrem Gruppenangebot

Telefon

Rufen Sie uns
einfach an unter
0611 / 2608 9710

E-Mail

Schicken Sie uns
eine eMail an
gruppen@red-holiday.de

Formular

Nutzen Sie
unser bequemes
Online-Formular